Donnerstag, 21. Juli 2016

Theater Courage in Essen – genau das richtige Ambiente für Talira Tal

War es Schicksal, dass ich mit Harry Michael Liedtke in Essen im Theater Courage gewesen war? Eigentlich nicht, eigentlich war das eine von uns geplante Aktion, denn wir waren gekommen, um sie zu hören: Talira Tal!
Und wir wollten sie nicht nur hören, sondern auch live erleben, sie, die Autorin, die Ausschnitte ihres fesselnden Erotikthrillers "RAD DES SCHICKSALS" auf der Bühne vorstellt. Die Idee an sich finde ich schon sehr ausgefallen.
Nun saßen wir also kuschelig gemütlich auf den alten Kinostühlen und waren sehr gespannt auf die Vorstellung. Vorhang auf für eine sündige Erotiklesung im dunklen Theater der Sinne!
Vorhang auf für Talira Tal und Frank Vollmann. Vorerst!
Es begannen heiße Ausschnitte aus "Rad des Schicksals",
die durchaus erotische Träume verursachen könnten,
da zu diesem leidenschaftlichen Programm noch weitere, aufregende Acts gehörten.
Die beiden hübschen Sängerinnen Sue Melody und
Mrs. Granger gaben zwischendurch musikalische Einlagen. Das gab dem Stück genau die richtige Würze.
Als peppige Überraschung durften wir auch Bauchtanzdarstellungen von Delia erleben, die wirklich verkörperte, was erotischer Tanz so alles verspricht.
Talira Tal und Frank Vollmann sorgten während ihrer Vorlesung dafür, dass Ausschnitte des Buches "Rad des Schicksals" live, sinnlich und aufregend vorgetragen wurden und es immer wieder eine überraschende Wendung gab. Also ein wirklich gelungener, hocherotischer Abend.
Atemberaubende Kurven, exzellenter Gesang und sinnlich präsentierte Stücke aus "Rad des Schicksals" – ein Abend, der noch lange für ein anregendes Kopfkino gesorgt hatte. Doch obwohl alle Beteiligten hier im Theater Courage wirklich Erstaunliches geleistet hatten, gab es an diesem Abend nur einen wirklichen Star: Talira Tal. Diese geistreiche und hübsche Autorin präsentierte nicht nur den Inhalt ihres selbstgeschriebenen, im Ruhrgebiet angesiedelten Erotikthrillers. Mit ihren Freunden vollbrachte sie im Theater Courage eine Darbietung auf überaus fantastische und natürliche Art und Weise. Man konnte sich an diesem Abend natürlich auch einen "Rat" des Schicksals mit nach Hause nehmen. Das "Rad des Schicksals" ist auch ein guter Tippgeber, wenn es darum geht, ein bisschen Pep ins eigene Sexleben zu bringen. Taliras Buch gehört wahrscheinlich zu den aufregendsten Geschenken des Jahres. Wer noch ein Exemplar bestellen möchte, möge sich beeilen. Als Besonderheit wird sie es natürlich persönlich signieren.
Auf der letztes Jahr stattgefundenen Frankfurter Buchmesse hatte Talira Tal bei ihrer bekannten Kollegin Ilona Noss aus ihrem Buch gelesen. Daraufhin wurde sie von einer Dame aus Hamburg angesprochen, die extra wegen Taliras "Rad des Schicksals" nach Frankfurt gekommen war, um sich dort den Roman persönlich von ihr signieren zu lassen. Wenn das nicht für Erfolg spricht! Ja, und einige Szenen daraus haben wir an diesem Abend eben im Theater Courage in Essen live erleben dürfen. Ihre Spielzeit dort ist für dieses Jahr vorbei, aber Talira wurde von den Verantwortlichen das Theater Courage begeistert gefragt, ob sie wiederkommen würde. Und Sie kommt nächstes Jahr zurück mit einer Rolle, die sie ins Mittelalter entführt. Mehr werde ich jetzt hier nicht verraten. Hmm, außer, dass diese Rolle perfekt zu ihrem aktuellen Roman passen wird – der dem Titel "Die Gilde der Rose" trägt. Also, ich freu mich drauf!
Es lohnt sich auf jeden Fall, ins kuschelige, emotionale, dunkle Theater Courage nach Essen zurückzukehren. Kleiner Tipp: Talira Tal ist im nächsten Jahr auch im Theaterstück "Genevier" von Frank Bruns in der Mülheimer Fünte zu erleben. Freut euch darauf, das wird ein sensationelles Erlebnis der etwas anderen Art.
Das freche Theater Courage und Talira Tal, die talentierte Autorin und Darstellerin mit dem Mut zur erotischen Schreiberei – eine wirklich gelungene Mischung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten